Home Page Charity Members of Honor Members Lexicon THUMBthings


5. THUMBthing

 Neustadt, 07. - 09. November 2003 


Bericht von Trip



Nun isses wieder soweit....
/me setzt sich daran einen Bericht zu schreiben ueber das kosmisch geniale Wochenende vom 07.11. bis zum 09.11.... Zuerst wieder das uebliche.... der Bericht handelt aus meiner Perspektive, also kann es gut sein das einige Sachen anders oder gar nicht drin vorkommen, also wenn etwas fehlt was eurer Meinung wichtig ist... einfach dazuschreiben.
Angefangen hat MEIN Wochenende aber eigentlich schon am Donnerstag....mein Burzeltag...
KNH kam vorbei und dann wurde richtig lecker im kleenen Kreise gefeiert (besser: gesoffen). Dementsprechend war ich auch gut dabei. Von Smirnoff Ice ueber Bacardi bis hin zu Becks Gold war so ziemlich alles da. Guter Start ins WE. Reeedy rettete dann als Captain des Hazards Teams unser eins, denn KNH brachte er zum Bahnhof und mich nach Hause....

Freitag

11 Uhr aufstehen....kaputt...muede....nervoes...voller Vorfreude auf Neustadt. Ersma online...musik hoeren...Kippe rauchen...Kaffee trinken... Nachdem ich dann wach war, Tasche packen, alles moegliche rein...auch Alk (versteht sich) Im Gepaeck: Flasche Tequila Silver, Flasche Erdbeer Lime, Rest Bacardi mit Cola (Mischverhaeltnis 60:40).
Nachdem alles gut verstaut is Kohle einpacken und so ziemlich dann ging es auch los. 13.05 Uhr den Bus, 13:15 am HBF, 13:35 Uhr Trekker treffen, erstes knuddeln und schon wusste ich: There is no way back. 13:52 Uhr in die S Bahn Richtung Moenchengladbach, KNH war schon drin, sah net viel besser aus wie ich Vergessen Fahrkarte zu holen *args* Kontrolleur kam keiner *uffza* In Gladbach vom Padawan abgefangen und zu Trekbaby ins Auto... ab nach Neustadt. „Wie lange fahren wir eigentlich?“ „Frag nicht....“ Kaaaay.....
Zu Dritt auf der Rueckbank...Platz? Fehlanzeige....Bequem? Aber so was von mal nicht...Lustig? Allemal.... Wir hatten erst mal Gelegenheit unsere Sprachkenntnisse aufzubessern (PONS Jugendsprache Lexikon regelt) und nun wissen wir was „Der Stecher deiner Ische ist ja mal voll der Abstyler. Immer cool“ heisst und was „chiggn“ ist.... bei dem Buch sind Lacher vorprogrammiert. Ansonsten verlief die Fahrt „normal“ und nach knapp 4 Stunden, diverse Staus, 2 Pausen und ein dutzend neuer Woerter kamen wir dann in Neustadt an der totalen Luxus Jugendherberge an. Von aussen her gesehen sah es auf jeden Fall wie ein Hotel aus....von innen auch. Trekker, KNH, Padawan., trekbaby und ich wir waren die vorletzten die da waren, d.h. wir hatten erst mal eine Menge Leute zu begruessen uns zu knuddeln. Man war das schoen alle wiederzusehen, und auch neue habe ich kennengelernt, u.a. Flash... mein Gott....wie sich spaeter rausstellen sollte eine praegende Begegnung *fg*

Ersma Zimmer inspizieren....boh Hammer... Luxus pur....geile Dusche, grosses Zimmer... Tasche auspacken, Bett beziehen (hat NUR dank Chritz geklappt =) ) Dann trafen auch schon die letzten ein.... Meine Frau, Lana und Ensign....ersma knuddeln bis der Arzt kommt

Bissel Zeit vertreiben mit rauchen, essen, quatschen.... dann kam ein etwas laengeres Gespraech einer diversen zweiten Gruppe in der einige Sachen erlaeutert wurden.... da die zwischenmenschlichen Beziehungen nicht mehr ganz dem entsprachen wie sie einmal waren...na ja...alles ist geklaert, der schoene Teil des Abends kann kommen. Brauhaus is angesagt. Die ersten waren schon da und froehnten dem Alkohol, also hatten wir einiges nachzuholen. Aber ersma essen.....hammer....essen war gut. Dann hiess es gib ihn.... ersma n Pils...dann zogen wir die Williams Christ Birne Kurzen irgendwas Dinger da weg wie die Bloeden. Jeder schmiss irgendwie irgendwann mal ne Runde....d.h. jeder hatte irgendwie extrem viel getrunken. Aber Braushaus war auch nicht sooo das Etablissment wo du was anneres haettest machen koennen. Meine Frau beschaeftigte sich derweil mit ihrer Internet Freundin, so konnte ich dann gut (ole ole super Alkohol) einen nach den anneren wegziehen.
Irgendwann kam dann die Zwischenrechnung.... knapp 350 €... fuer unsere Verhaeltnisse ganz okay wuerde ich sagen. Gegen schluss hatten se dann auch kein dunkles mehr, und um 0 Uhr gab es gar keinen Alkohol mehr fuer uns....na ja...inner Jugendherberge wartete noch genug auf uns....also...Taxen gerufen uns los geht’s... das wir bzw. jc 2 Taxen bezahlen musste die wir net brauchten.. na ja....mies gelaufen.... Back 2 the JuHe.... dicht….laut…..dunkel…..mein Gott…..irgendwer sagte was von Pyjama Party....gesagt – getan.....der Abend war extrem…. Immer mehr kurze rannten die Kehle hinunter....
Ich landete mit KNH und Reeedy im Bett....Beweisfotos belegen es...meine Frau konnte aber schlimmeres verhindern

Reeedy hatte dann auch seine Exhibitionistische Ader entdeckt...und Spass daran und n paar Mal seinen Zipfel zu zeigen (...and gay!)
Ich glaub der Abend stand ganz in seinem Zeichen...er hatte scharfe SM Spiele mit mir (siehe Pics), Sex im Bett, konnte mit mir und Quark Football spielen (46,49 Hud Hud Hud)
Jedenfalls, zu meiner absoluten Ueberraschung, wurde er nicht sauer wien Stier sondern lachte sich noch einen weg und sagte das die Aktion echt gelungen war (fuer alle dies nu noch net wissen, wir haben dafuer gesorgt das er unfreiwillig seinen Zipfel zeigt ) und reichte uns noch die Hand mit dem Angebot uns bei der naechsten Aktion zu unterstuetzen. Najo.... sooooo genau weiss ich jetzt nicht ob es zu noch einer Aktion kam... aber ich glaube net.... Naja.... anch einigen Drinks und n paar Lachern mehr, wie z.B. bei Reeedys und meiner SM Aktion (ich muss sagen, Reeedy in Mantel und Stiefeln macht mich sogar nuechtern noch scharf ) merkten wir dann langsam das Trekker weg war... wohl schon einige Zeit. Wir gingen ins Badezimmer... Klotuere zu. Hum.... wer kennt es nicht aus alten Zeiten, ne Muenze ausgepackt und die Tuere von aussen aufgeschlossen... es haette ja wer weiss was passieren koennen....*schmunzelt*
Gross viel ist dann nimmer passiert.....aber der Tag hatte es ja auch schon so in sich... nach und nach sind wir dann alle, mehr oder minder betrunken, ins Bett gewankt... wobei KNH nicht sein eigenes fand... sondern bei uns im Zimmer naechtigte.... auch Chritz schlief nicht da wo er sollte... er kam dann kurzerhand zu uns ins Zimmer... somit waren wir 6 Personen und 4 Betten.... *hust*


Samstag

Wecker gestellt auf 7:30 Uhr..... 7:29 Uhr wach.. topfit... ungewoehnlich... Wecker klingelt... alle werden wach... KNH wankt aus dem Bett in dem er schlief in sein eigenes Bett im anderen Zimmer.... die Reihenfolge des Duschens ist mir nicht mehr so ganz gelaeufig, jedenfalls war ich relativ frueh fertig, zitierte den Herrn Cebella (KNH) vor die Tuere... ersma Kaffee + Kippe. Langsam wach werdend wurde er dann sozial und brachte Trekker nach der doch extremen Nacht seinen Kaffee aufs Zimmer waehrend ich zum Fruehstueck ging. Broetchen... Mini Schuesseln mit Corn Flakes und jede Menge Kaffee waren doch ein angenehmer Start in den Tag. Doch es gab jmd der am Morgen nicht wirklich gut aussah...



Naja... man kann sich vorstellen wie dieser Abend dann im grossen und ganzen war... so wie er aussah fuehlten sich die meisten *fg* Jos war schon seit 5:30 Uhr ( ich hoffe das stimmt) weg und auf dem Weg zum Franktfurter Flughafen um Marc abzuholen.... nach der Nacht.... beim Fruestueck erhielten wir dann die Nachricht das der Flug verspaetung hat (besser: jc erhielt sie) und die Ankunft unseres grossen Mentors wuerde sich ein wenig verspaeten.
Einige wenige (Trekbaby, KNH, ....) beschlossen sich noch n bissel aufs Ohr zu haun waerend wir anderen uns die Stadt ein wenig naeher ansehen wollten. Somit zogen wir dann los (zu Fuss !!!) in die Neustaedter Stadt rein, schauten ein wenig durch die Laeden und assen ( Doenerfruehstuck regelt) aber KEINER !!! ist soviel wie Reeedy... Pizza... Doener.....und weiss der Geier was noch. Und das um 10 Uhr morgens... *boergs*
Fazit des Stadtspazierganges:
1.Gehe niemals mit Deanna und Lana an Pimkie vorbei
2.Gehe niemals mit Deanna und Lana an H&M vorbei
3.Gehe niemals mit Padawan an IRGENDEINEN Laden vorbei *fg*

Nachdem wir dann ENDLICH alle wieder beisammen hatten, wollten einge noch n Kaffee trinken, aber da ich schon knapp einen Liter Kaffee im Blut hatte ging ich mit der Gruppe die keinen Bock mehr hatte und wieder zur JuHe stiefelte. Wann wirUhrzeitmaessig da waren weiss ich net, aber die Zeit war relativ fortgeschritten und wir waren gut lange unnerwegs.
Nun hiess es banges warten auf unseren Gott... ne ich uebertreibe...oder? Naja... Jedenfalls warten, Zeit vertreiben... Rauchen... Kickern.... was auch immer.....schliesslich kam er dann, von Jos in ihrem „Leichenwagen“ chauffiert *fg* an der JuHe an. Also ich war vielleicht nervoes... erstes Treffen von mir mit ihm... aber das legte sich schnell..... denn er ist einfach....na ja... jedenfalls war nervoesitaet unangebracht. Zuerst beschwerte er sich ueber die Kaelte dann darueber, das es fuer ihn 06:20 Uhr morgens ist doch wollte er schnellstmoeglich was trinken ^^

Truppen versammeln inner Cafeteria der JuHe... ersmal gemuetlich ne Runde schwaetzen bevor es zur Weinprobe ging. Nach einer Weile traf dann auch Treggah mitsamt Sarah Beta + Familie ein, somit waren wir fuer den Tag mehr als komplett. Was alles besprochen wurde...fragt mich was leichteres... ich war froh das ich laufen konnte ,)
Was auf jedenfall noch wichtig ist: BEATE HATTE AN DEM TAG BIRTHDAY!!!!
Also ich hoffe das Du / sie einen schoenen Tag hatte... aber ich denke schon Dazu spaeter mehr.

Aufbruch zur Weinprobe... mal ueberlegen.... ich weiss nicht mehr wer die Idee hatte zu laufen... doch zwecks Kollektiver Lynchjustiz waere ich fuer jeden Hinweis dankbar.. sie werden auch vertraulich behandelt... *fg*
Jedenfall war es ein horrender Weg..... und mein „Nur noch 5 Minuten“ wurde bis aufs aeusserste Verunglimpft.... Admiral brachte den Spruch sogar Marc bei.... er kam an...sagte diesen Satz...Reaktion: Kopf + Asphalt.... sehr lustig....haha....
Der Knaller kam dann etwas spaeter.... ein Auto....unauffaellig wie jedes andere....doch etwas war da....schaut selbst....



Unfassbar.... unser Ruf eilt uns voraus... unser Fan Club hat Fans...... na ja.. wie kanns auch anders sein.... *fg*
Irgendwann... Gott allein weiss wann... (Admiral hat naemlich auffe Uhr geschaut ) sind wir dann angekommen.....und sahen etwa alle so aus...



Also wie man sich vorstellen kann, war die Freude gross als wir dann ENDLICH da waren....
Hingehen... Platz nehmen... umschauen...freuen.....sitzen.....
Nachdem jeder dann seinen Platz gefunden und es sich bequem gemacht hat, schritten wir auch shcon zu Tat... die ersten Weinglaeser wurden gefuellt.... ich sag nur... Alkohol macht muede ThUMBler munter....inklusive meiner selbst. Reeedy, wie konnte es anders sein, schmiss sich von der ersten Sekunde an die weibliche, Blutjunge Winzerin die uns alles erklaerte... das war sie:



Naja...kein weiteres Kommentar....
Nachdem alle ThUMBler recht zuegig....Deanna hat geext... ihre Weinglaeser geleert hatten kam es auch schon zum Essen....viiiiiiiiiiiel Essen....



Nein, das gab es nicht pro Person sondern fuer etwa 4 - 5 Personen... aber trotzdem war es reichlich.... dazu noch Kantoffelbrei, ein extra Schuessel Kraut... uffza....
Und weiter ging es... wieder Wein voll.....trinken....und noch mal beide Glaeser voll.... das alles natuerlich nicht in der kurzen zeit, aber nebst Unterhaltungen und Reeedys merkwuerdiger Weise uebernatuerliches Interesse fuer Wein (man siehe Foto oben ) passierte nicht viel....
Nach 6 Weinproben, die einigen doch schon etwa...schwierigkeiten bereiteten.... beschlossen dann alle ein Spaziergang zu machen... Reeedy war total heiss drauf... und konnte noch ne Menge erfahren…. T.B. das Traubenwickler in ihrer Sexualitaet total beschissen werden....arme Traubenwickler.... *lach*
Back 2 the Weinprobe, nachdem wir noch am Domblick ne schoene Aussicht genossen. Dann die letzten 2 Weinproben....noch n bissel wat gegessen... und dann lecker Wein bestellt... Wein ist schon was feines... Danke Hakim noch mal.... hab den Wein echt schaetzen gelernt. Jemand anderes auch... Regina... *hust* Also wenn man jemand nach der Weinprobe gereglt hat, dann ja wohl Regina.... sie kam runter.... ich sah sie an... sie stupste mit dem Zeigefinger auf meine Brust und sprach: „ Borsti....“ und dann irgendein willkuerliches Gebrabbel hinnerher Total geil.... Reeedy soll sie noch gefizzt haben... also sie war dicht bis Oberkante Unterlippe....total geil!
Letztenendes wurde Reeedy dann noch zur ThUMB Weinkoenigin gekroent...

Mit Taxen zurueck zur JuHe... laufen? Never....
Da kam dann der Brueller von Regina.... es ist sogar auf Video festgehalten....
Regina und Marc.... stehen sich gegenueber... sie wankt aus ihrem Zimmer.... und sagt:
„ Im Jack Sparrow... im looking for my Ship.... the Black Pearl….”
Marc lacht sich halb tot… und jemand wirft ein das Marc ja wohl ne schwarze perle is…. Aber sie sagt:
„No... he isn’t my Ship… hes looking like…..like…..like…..Shit…..”
Bwahahaha, total geil… Danke Regina….genial…..mein Gott….habbich gelacht...

Umziehn, Flasche Bacardi Cola meinerseits und Flasche Feigling von Deanna aus eingepackt und schomma vortrinken... Cabs bestellt.... und ab zur Brauchbar....

Jaja, die Brauchbar... da kommen Erinnerungen hoch..... Relativ klein der Laden... gemuetlich.... gelbes Licht.....Musik im Hinnergrund... akzeptabel.... Jeder sich seinen Platz suchend, ich sass etwas abseits des geschehens (vorerst) hinten links in der Ecke... Deanna, Chritz, Auge, KNH, Nina und Lana sassen auch da.



Erst mal was essen dacht ich mir, aber alle anneren legten direkt los. Ich hab Essen bestellt.... und dann, weil es echt lange gedauert hat, aber schliesslich waren auch viele Leute da, sah ich mir die Getraenkekarte an... und sah meinem Tod ins Gesicht....Absinth...
Essen kam, ersma gut gegessen. Guido bestellte sich, nachdem ich es ueberlebt hatte, ersma das gleiche. Nebenbei gesagt: Ich has net geschafft aufzuessen... total peinlich...aber egal. DANN ging es los... ersma n Absinth alleine getrunken...holla die Waldfee....der geht gut... Umgeschaut ob ich noch gerade gucken kann, was seh ich? Meine Frau, mit Marc auf dem Boden:



Meine erste Meinung war: Sie wollte sich raechen wegen letzte Nacht mit KNH. Aber nein, dann erkenne ich die fette Pampers an ihrem Arsch. Hoeh? Dann faellt mir ein...ahjaaaaaa Diaperkids.... und Marc bekommt auch ne fette Pampers umgeschnallt.... und freute sich riesig, denn das erspart den Gang zum Klo beim trinken:



Alle lachten sich weg... echt glungene Aktion von Deanna, Lana und Bevi...

Dann konzentrierten sich alle aufs Trinken....saufen saufen saufen.... Ich zog mir einen Absinth nach dem anderen, aber nie alleine... mit wem alles....fragt mich net... ich weiss Trekker, Auge, KNH...oehm...jc traute sich net, genauso wenig wie Nina.....oeeeh....najo und Marc....
Das war wohl sein Tod.... er trank 3 mit, nebst Tequila und was er noch so trank....
Jedenfalls war er ziemlich am Ende.... ich hatte um die 10 Absinth drin und mir gings RICHTIG gut.... es mag teile geben die mir nun meiner Erinnerung entschwunden sind, aber ich hatte KEINEN Filmriss (@ Jos: Und nackt rumgerannt bin ich auch net * fg* )

Jedenfalls versuchte er zur fluechten...Deanna und Sarah, tapfer wie eh und je, fingen ihn wieder ein.
Und dann... oh man, ich schaeme mich heut noch dafuer...kam mein Versuch Marc ein Deutsches Sprichwort zu translaten... Es war:
Wer anderen eine Bratwurst braet, der hat ein Bratwurst-Bartgeraet.
Oh man... besoffen wie ich war....uebersetze ich das folgendermassen:
If anyone makes a sausage, he have a sausage-make-maschine.
Aaaaaaaaaaaaaarrrrrrrrrrrggggggggssssssssssssss………..
Alleine das lesen tut schon weh. Er blickte mich total entgeistert an....grinste ein wenig...und ging wieder in die Bar....
Nachdem ich mich dann dem schallendem Gelaechter der anderen ausgesetzt sah, das auch ne ganze Weile andauerte ( ) Naja... ich wars ja auch selba schuld

Najo... das war so ziemlich das Ende von allem.... einige blieben noch da und warteten auf Taxi, meiner einer, jc, KNH, Trekker, Sarah und Marc wir liefen back 2 the JuHe. Da wir am Mittag des zuneige gehenden Tages schon derbst Tritte des Herbergsvaters betreff der Nacht zuvor bekamen, beschlossen wir, nicht wieder oben an den Zimmern den Abend ausklingen zu lassen, sondern unten in der Cafeteria. Die laufende Gruppe traf (natuerlich) als letztens in der JuHe ein. Dort sassen alle schon froehlich beisammen und schnackten noch n bissel. Doch Marc ging es definitiv NICHT mehr gut....

... somit brachte Jos ihn zum Hotel.
Kaum war sie weg, rief Tom an, er waere an der Brauchbar (oder die Reste jener, die wie stehen gelassen haben ) . Ab ins Taxi, 10 min spaeter war er bei uns, natuerlich so ziemlich als einziger Nuechternder. Kurzerhand beschloss ich ihm meine Flasche Tequila in die Hand zu druecken (von der ich selbst noch einige Schlucke nahm *boergs* ) damit er auch noch auf einen Stand kommt mit dem unsrigen vergleichbar. Viel is dann nimmer passiert, so dass Chritz, Lana, Bevi, Deanna und meiner einer uns auf unser Zimmer zurueckzogen und ENDLICH die wohlverdiente Nachtruhe antreten wollten. Nachdem ich dann mehr oder minder freiwillig noch geduscht hab kam auch ich dann endlich ins Bett und die Lichter gingen aus....

Sonntag

Aufstehen... was fuer eine Tortur... nach mittlerweile drei extrem feucht-froehlichen Abenden nicht mehr ganz so einfach.... blick auf die Uhr.... 08:30 Uhr.... draussen schon extrem Terror...na holla die Waldfee...alle schon Wach!
Dann der Schock... um 09:00 Uhr muessen alle Sachen raus sein... na congratz. Aufstehen....ohhhhhh....ich lauf auf rohen Eiern...nicht bildlich, aber so kams mit vor. Ersma ne Hose an und Sachen inne Tasche schmeissen. Dann das was ich noch anziehen muss wieder rausholen O_o . Tasche bei trenbaby ins Auto... ersma eine Rauchen.... uff.... man sagte mir ich saehe so aus wie ich mich fuehle... supaaaaaaa......
Ersma Geld einsammeln fuer Juhe, done bei Hakim. Weiter durch die Gegend wanken, dann aufbruch zum Brunch und zur Bevi-Verabschiedung, denn leider leider leider musste sie sich schon verabschieden, was allen unwiderruflich klar machte das das WE an sich schon fast vorbei ist. Marc am Hotel abgeholt, er braucht noch was laenger, einige bleiben da, einige gehen schomma vor. (Ich ging vor (Hungaaaaaaaa) ) Die, die vorgingen waren dann auch jene die Bevi schon Good Bye sagen mussten, da der Bahnhof direkt am Hotel war. Bye Bevi... *knuddel*

Wiedereinmal n bissel laufen, kA wie viel es genau war, Zeitgefuehl war nicht wirklich prickelnd.
Beim Novalis angekommen rein...umschauen....Bueffet bewundern....uff....geil...lecker.....gib ihn... dann das grosse AAAAABER.......
Wir waren mit jenen die Nachkommen sollten zu viele... d.h. einige muessen schlicht und ergreifend gehen. KNH und ich, Selbstlos wie immer standen auf und gingen schomma raus. Wenn ein paar von den Nachzueglern draussen bleiben wuerden, wuerde es passen. Die Nachzuegler abgefangen, Situation erklaert, back 2 the Novalis. Kurzes Gespraech, scheiss Situation, KEINER der Nachzuegler ging hinein, und so gingen wir (KNH, Jos, Marc, Trekbaby, Padawan, jc, Admiral, Tom und meiner einer) woanders fruehstuecken. Urspruenglich sollte es in Marcs Hotel gehen, aber wir fanden auf dem Weg dorthin eine andere schmucke Location, von da her blieben wir da. Nach gelungenem Fruehstueck (Ruehrei, Kaffee, Broetchen und was das Herz begehrte) hatte ich noch das Vergnuegen an einem Zigerettanautomat bissel zu zocken.... Erklaerung:
Ich sollte eine Packung Kippen fuer KNH und eine fuer mich ziehen. Ausgestattet war ich mit 2 2€ Stuecken und 2 1€ Stuecken. Warf ich zuerst ein 1€ Stueck rein, zeigte die Anzeige 1€ an (richtig). Warf ich danach ein 2€ Stueck rein, zeigte die Anzeige insgesamt 2€ an (FALSCH!) Drueckte ich auf Rueckgabe, gab der Automat mir nur 2€ wieder ( FALSCH!!!)
Ich mich geaergert...gut....warf ich 2€ rein zeigte die Anzeige 2€ an (richtig). Warf ich dann 1€ rein zeigte die Anzeige insgesamt 4€ (FALSCH) Drueckte ich Rueckgabe bekam ich wenigstens 4€ raus, so hatte ich den verlorenen Euro wieder wett, aber ich kam nie auf 3€ um Kippen zu ziehen. *grmbl*
Nachdem ich dann drinnen alles berichtete und schallendes Gelaechter ausloeste (sehr lustig ) zog ich 5 min in die Stadt rein um einen Kippen Automaten zu finden der ging. Zuvor verlor ich an einem anderen, nicht funktionieren Automaten 2 € sodass ich nur ein Packung holen konnte.... nur so by the way.

Brunch beendet, weniger bezahlt als die anderen und dann von den anderen abgeholt. Wieder zum Bahnhof, Beschluss gefasst: Auf zur Hornburg (auf sonem Berg warn altes Castle, wohl Geschichtlich die Wiege der Demokratie, Name weiss ich nimmer ) Also ab geht’s mit der Autokarawane durch Neustadt. Padawan legte laut Musik rein, Seine Mom goile Tuerkische Musik ( die regelt aber mal so was von) und gib ihn. Unterwegs kurzer Zwischenstop, Marc rannte in den Wald mit Blaettern spielen. Muha. Da ich da nicht genug sah beschloss ich mich auf die Seitentuer zu setzen und mit flatterndem ThUMB Shirt und rausgelehntem Oberkoerper durch Neustadt zu fahren. Auf einer Steigung musste Reeedy dann zwischenzeitlich die Waikiki schieben weil sie die Steigung net bewaeltigen konnte ;-)
Mit abgefrorenen Armen und traenenden Augen kamen die Gefaehrten dann auf der Hornburg an und posierten ersmal richtig schön.

Ich wollte auch mal posen und stark sein:



Reeedy der Freeclimber:



*huuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuust*

Nachdem wir uns dann noch ein wenig hinsetzten und Colas tranken war es auch schon wieder Zeit die restlichen Bestellungen vom Weingut abzuholen. Also wieder same way runter, ich natuerlich wieder T Shirt flatternd, und Terrorisierend durch Neustadt. Am Weingut angekommen, SWAT Like aussteigend (man hoerte nur knapp 20 Tueren aufgehen und sofort wieder zuschlagend), holten noch welche Kistenweise (!!!) Wein daraus (Gruss an Quark und Trekbaby... tztztz...) . Und dann kam er... der grosse grosse Abschied....mein Gott.....der schwerste von allen bisher...
Wir unterhielten uns noch wer sich auf dem naechsten Treffen (eine Woche spaeter) wiedersieht, da ich darunter bin wird es nicht ganz so schwer, doch bei einigen dauert es wieder bis ich sie wiedersehe von daher kam eine sehr drueckende Stimmung auf. Deanna konnte ihre Traenen nicht zurueckhalten und nach eine Menge knuddeln und Best Wishes aussprechen musste auch ich mich dann von meiner Frau verabschieden. Schwer....ganz schwer...da sie noch weinte.... aber irgendwann mussten wir uns voneinander losreissen...
Als wir dann alle uns verabschiedeten fuhren die ersten Los.... nun war das Wochenende vorbei...und ich muss sagen es war ein Hammer Wochende..... Den Heimweg sichtlich betruebt antretend fuhren wir in der gleichen Konstellation zurueck...
Unterwegs viel geschlafen, bei Burger King angehalten und ersma richtig gut gegessen und dann weiter geschlafen.... ich weiss nicht mehr wann genau wir in Düsseldorf ankamen...aber es war egal... noch von den letzten Verabschiedend...Trekbaby, danke fuers fahren... an der Bushaltestelle sitzend...alleine...schweigend....nun war es vorbei.....das Neustadt Wochende...


Start | Charity | Members | Members of Honor | Lexicon | THUMBthing | Links| Impressum |
Copyright © THUMB-FC